Aktion „Saubere Landschaft“ in Eibach

Heute, am 2. April, gab es wieder eine Aktion „Saubere Landschaft“. Wir machen das in Eibach, wie in anderen Orten auch, jedes Jahr zum Frühlingsanfang. Hier ist ein Bericht von Dieter Holler, die Fotos sind auch von ihm: Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Eibach, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Wer die Wahl hat …

Am Sonntag ist Kommunalwahl. Gewählt werden der Ortsbeirat, die Stadtverordneten und die Abgeordneten für den Kreistag. Das tolle – und leider auch verwirrende – ist, dass man theoretisch soviele Kreuzchen machen kann, wie es Sitze gibt: 5 für den Ortsbeirat, 37 für die Stadtverordnetenversammlung und 81 für den Kreistag!

Man kann dabei seine Stimmen an Bewerber unterschiedlicher Parteien vergeben (panaschieren) oder einer Person bis zu drei Stimmen geben (kumulieren).

Aber Vorsicht: Macht man nur ein Kreuzchen zuviel, ist der Stimmzettel leider ungültig.

Wenn man es sich einfacher machen möchte, kann man auch einfach nur eine Partei ankreuzen, dann werden alle Stimmen, die man nicht einzeln vergeben hat, dieser Partei zugerechnet und auf ihre Kandidaten verteilt.

Hier ist ein Videoclip, der das Verfahren erklärt:

Damit man vor der Wahl schon mal die Kandidaten sehen kann, hat die Stadt Dillenburg Musterstimmzettel online gestellt:

Wählen kann man bei uns in Eibach am Sonntag von 8 bis 18 Uhr im DGH. Wahlberechtigt sind alle Deutschen und Unionsbürger, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens drei Monaten im jeweiligen Wahlkreis mit Hauptwohnsitz gemeldet sind.

Nach der Wahl können die Wahlergebnisse über die Homepage der Stadt Dillenburg unter http://www.dillenburg.de im Bereich Wahlen eingesehen und verfolgt werden.

Über eine „Wahlapp“ kann man auch per Smartphone Zugriff auf die Wahlergebnisse deutscher Gemeinden, Städte und Kreise erhalten.

Geht wählen! In vielen Ländern kann man das gar nicht und gerade bei Kommunalwahlen geht es ja direkt um unsere Interessen als Bürger.

 

Veröffentlicht unter Eibach, Nachrichten | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Eibacher Termine 2016

Termine2016aTermine2016bDer Eibacher Vereinsring hat wieder einen Terminkalender für 2016 zusammengestellt. In den letzten Tagen haben alle Haushalte ein gedrucktes Exemplar davon bekommen.

Besondere Highlights sind diesmal ein Mundartkonzert am 12. März und eine Traktorausstellung am 9. Juli. Aber auch sonst passiert jeden Monat irgendetwas Interessantes bei uns in Eibach, für jeden Geschmack ist da was zu finden. Danke an alle Vereine, die das organisieren und an den Vereinsring, der das Ganze koordiniert.

Hier ist eine Excel-Datei mit allen Terminen als Download: Termine 2016

Ich wünsche allen einen guten Jahreswechsel und ein glückliches neues Jahr 2016!

Veröffentlicht unter Eibach, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Der Eibacher Nikolaus kam mit großem Gefolge

P1080036.JPG

Dicht umlagert war Sankt Nikolaus am Samstag in Eibach. (Foto: Dieter Holler)

Ein großer hell erleuchteter Weihnachtsbaum gab dem Platz am Dorfbrunnen einen vorweihnachtlichen stimmungsvollen Rahmen. Dichtgedrängt erwarteten die Kinder mit Eltern, Großeltern und vielen Schaulustigen am Samstag den Eibacher Nikolaus.

Pünktlich wie angekündigt traf er um 18.00 Uhr mit Knecht Ruprecht und seinen Rentieren am Dorfbrunnen ein. Zeitweise hatte man das Gefühl, dass der Mann mit dem weißen Rauschebart von der großen Kinderschar erdrückt werde. Jedes der Kinder wollte so nah wie möglich bei dem Nikolaus sein, um ein Geschenk aus seinem großen Sack zu erhaschen. In einem Buch hatte er alle Vorkommnisse vom vergangenem Jahr notiert. Doch in Eibach gab es nur brave Kinder und somit musste die Rute von Knecht Ruprecht nur für einige Erwachsenen ausgepackt werden.

Der Heimatverein hatte auch wie in den vergangenen Jahren wieder zum Nikolaustag eingeladen und die vielen Besucher mit Essen und Getränken vor der Dorfscheune bestens versorgt. Musikalisch umrahmt wurde der Abend vom Eibacher Posaunenchor, unter Leitung von Armin Seibert, der mit seinen fröhlichen Weihnachtsmelodien die zahlreichen Besucher erfreute.

Von Dieter Holler

Veröffentlicht unter Berichte, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Der Heimatverein lädt wieder zum Singen ein

Wieder singen

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

16. Eibacher Hobbyausstellung

Schon zum 16. Mal fand im Dorfgemeinschaftshaus eine Hobbyausstellung statt. Dieter Holler berichtet.

Im vorweihnachtlichen Ambiente boten  am Samstag ab 11.00 Uhr 16 Hobbykünstler ihre liebevoll gefertigten Handarbeiten im Dorfgemeinschaftshaus zum Kauf an.

P1070985

Gut besucht war der Stand „Hausgemachtes“ von Doris Sauer (links).

Eine große Auswahl von Puppenkleidung, Schmuck, Holzarbeiten, Gestricktes, Hausgemachtes, Patchwork, Keramik, Glasmalerei, Echtfotos mit wunderschönen Eibacher Motiven, nach alten Hausrezepten hergestellte Liköre, Gelee, Marmelade und einiges mehr waren im Angebot. Socken mit und ohne Muster waren in allen Größen zu haben. Handgefertigter Silberschmuck, aus Omas Tafelsilber neu gestaltet, versetzte die Damenwelt ins Staunen.

P1070989

Regina Klein (links) wurde am Silberschmuckstand von Uschi Kiesewetter fündig.

Ein Mittagessen mit Schnitzel und Salat, sowie am Nachmittag leckerer selbst gebackener Kuchen waren eine willkommene Abwechslung vor oder nach dem Einkauf.

Gut besucht von Jung und Alt war der Bücherflohmarkt, hier wechselte so manches alte Schätzchen seinen Besitzer. Erstmals wurden auch selbstgebundene Bücher, Schachteln und CD Hüllen angeboten, oder konnten nach eigenen Wünschen bestellt werden.

P1070995

Die Flohmarktbücher waren bei Groß und Klein sehr gefragt.

Fazit dieser Veranstaltung ist nach Aussage vieler Besucher, dass die 16. Eibacher Hobbyausstellung wieder eine gelungene Sache war, die Dorfgemeinschaft fördert und in den kommenden Jahren im Veranstaltungskalender weiter fester Bestand sein sollte.

Auch am Sonntag kann wieder von 13.00 bis 18.00 Uhr die Ausstellung kostenlos besucht werden. Eine familiäre Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen am Nachmittag und ein Schwätzchen inklusive macht einen Besuch bestimmt lohnenswert. Die geschmackvoll gestalteten Stände laden zum Stöbern und Kaufen ein. Ein Weihnachtsgeschenk für die Lieben ist bei einem solch reichhaltigen Angebot bestimmt schnell gefunden.

(Text und Fotos: Dieter Holler)

Veröffentlicht unter Eibach, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Evangelische Gemeinschaft lädt ein zu Liederabend

DirkThomas

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Schulsaal der Wiesentalschule im neuen Outfit

P1070766

Die freiwilligen Helfer nach Abschluss der Arbeiten

Die längst fälligen Renovierungsarbeiten des Eibacher Turn- und Gemeinschaftssaales konnten früher abgeschlossen werden als gedacht. Es waren ca. 350 Arbeitsstunden erforderlich um den in die Jahre gekommenen Saal wieder auf Vordermann zu bringen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berichte, Vereine | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Nach 63 Jahren der erste Pinselstrich

Der Schulsaal der Eibacher „Wiesentalschule“ wird auf Vordermann gebracht

„Ohne Fleiß kein Preis“ ist das Motto von den 30 freiwilligen Helfern, die den Eibacher Schulsaal nach 63 Jahren Dornröschenschlaf zu neuem Glanz erwecken wollen. Seit der Einweihung der „Wiesentalschule“ 1952 wurde im wahrsten Sinne des Wortes an dem Schul- und Turnsaal kein Pinselstrich mehr gemacht.

P1070711

Der Arbeitstrupp vom Dienstagabend nach getaner Arbeit.

Einem Renovierungsstau, wie es im Fachjargon heißt, sollte mit möglichst geringem Kostenaufwand entgegen gesteuert werden. Diese Tatsache rief Eibachs Ortvereine und Gruppen auf den Plan. Nach einem Treffen der Befürworter dieser Aktion stand fest: „Wir packen die Sache gemeinsam an!“  Zusammenhalt und das Wir-Gefühl hatte in Eibach schon immer einen hohen Stellenwert, meinten die ehrenamtlichen Hobbymaler.

Hansi Moos mit selbstständigem Malerbetrieb in Eibach, hat die fachliche Beratung und Anleitung kostenlos übernommen, auch ist er täglich vor Ort um selbst mit Hand anzulegen. Beeindruckend ist auch der vorbildliche Einsatz von dem 83 jährigen Rolf Walther, der jeden Abend die arbeitende Truppe auf eigene Kosten mit kühlen Getränken versorgt.

Wenn die Kassen leer sind ist Eigeninitiative gefragt, dessen sind sich alle einig. Dass Eibachs Bürger dies schon bei vielen Projekten bewiesen haben, ist kein Geheimnis. Der Gerüstbau, der bei einer Deckenhöhe von ca. 6 Metern erforderlich ist, sowie das gesamte Werkzeug, wird von den freiwilligen Helfern zur Verfügung gestellt. Nur die Materialkosten werden vom Schulträger, dem Kreis übernommen.

Der gesamte Saal der Grundschule dessen Wände mit Spanplatten verkleidet sind, muss dreifach gestrichen und an vielen Stellen ausgebessert und gespachtelt werden. Auch wurden alle Starter und Röhren der Lampen ausgetauscht. Die aktive Truppe ist sich sicher, dass nach den Sommerferien alle Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind und der Schul-und Turnsaal, der auch von einigen Ortsvereinen genutzt wird, zur Freude aller, im neuen Outfit präsentiert werden kann.

P1070713

Für die Feinarbeit ist die Vereinsringvorsitzende Uschi Kiesewetter zuständig.

Fotos und Bericht: Dieter Holler

Veröffentlicht unter Berichte, Vereine | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Bunte Pfosten weisen den Weg nach Eibach

Leitpfosten

Ein farbenfrohes Bild bietet sich dem Besucher am Ortseingang von Eibach (Foto: Dieter Holler)

Es war ein beeindruckendes Bild, das sich den zahlreichen Besuchern am Samstag am Kleingradierwerk am Ortseingang von Eibach bot. Mit ihren kunstvoll gestalteten Leitpfosten waren 40 motivierte Eibacher angerückt, um beim Setzen ihres Pfostens Hand anzulegen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berichte | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen