3W-Aktion 2020 unterstützt Berufsschule in Uganda

Der Eibacher CVJM hat am vergangenem Samstag wieder zur „3W-Aktion“ (Weihnachtsbäume, Waffeln, Würstchen) aufgerufen.

Die Kinder sammelten mit großem Eifer die an der Straße abgestellten Bäume ein. Im CVJM-Heim wurden im Minutentakt Waffeln gebacken und in einer Bratwurststation am Dorfplatz gab es Bratwurst vom Grill.  Als sehr angenehm empfanden es die älteren und kranken Bürger, dass die vorbestellten Waffeln von den Helfern zu ihnen nach Hause gebracht wurden.

Das Einsammeln der ca. 150 ausgedienten Weihnachtsbäume zusammen mit dem Verkauf von frisch gebackenen Waffeln und Bratwürstchen erbrachte 1275,00 € an Spenden.

Die Verantwortlichen des CVJM zeigten sich erfreut über die gelungene Aktion, die es ermöglicht einen solch stolzen Betrag nach Tavoti in Uganda, für die dortige im Bau befindliche Berufsschule spenden zu können. Es ist bereits die zweite Spende des Eibacher CVJM für die dortige Berufsschule.

Der allgemeine Tenor der Veranstalter: Dorfgemeinschaft zahlt sich aus.

Text: Dieter Holler
Fotos: Dieter Holler und Uwe Seibert

Dieser Beitrag wurde unter Berichte, Eibach abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hat dir der Beitrag gefallen? Hast du Fragen? Ich freue mich über Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s