Kuckucksweg ist weiter Premiumwanderweg

Das Deutsche Wanderinstitut hat beurkundet, dass der Wanderweg „Extratour Kuckucksweg“ die Anforderungen für Premiumwanderwege weiter erfüllt und berechtigt ist, für drei Jahre (bis April 2019) das Deutsche Wandersiegel zu führen. Nach Ablauf dieser Zeit kann das Wandersiegel wieder neu beantragt werden und wird um weitere drei Jahre verlängert, wenn wieder alle erforderlichen Voraussetzungen erfüllt werden.

P1090661

Wolfgang Dreier, Ingo Bender und Peter Hild mit der Urkunde vom Deutschen Wanderinstitut

Die drei Sprecher des Arbeits- und Freundeskreises Kleingradierwerk – Wolfgang Dreier, Ingo Bender und Peter Hild – zeigten sich sehr erfreut über diese Auszeichnung. Viele gemeinsame Arbeitsstunden waren erforderlich um diese Aufgabe zu meistern, meinten sie einhellig, aber dank der Hilfe aller sei dies möglich gewesen.

Doch könne man sich in Zukunft nicht auf dem Geschaffenen ausruhen. Es fallen immer wieder Arbeiten an:  die Wartung der Bänke, das Freihalten der Wege, das Erneuern und Ausbessern der Wegmarkierungen und vieles mehr.

Der beliebte Rundwanderweg, um das ruhig gelegene Eibach mit Ausgangspunkt Gasthof Kanzelstein hat eine Länge von ca. 11km Länge und ist für die ganze Familie geeignet. Der Schwierigkeitsgrad ist mit leicht und mit 348 Meter Aufstieg angegeben. Der Kuckucksweg ist wegen seiner immer wieder wechselnder Aussichten auf eine bezaubernde Landschaft mit Blick auf das idyllisch gelegene Eibach ein gern und viel besuchter Rundwanderweg.

P1090654

Blick vom Naturschutzgebiet Kanzelstein auf Eibach

Am Ende dieser Tour können sich die Wanderer an der Kneippanlage, dem Barfußpfad und am Kleingradierwerk erholen. Alle diese Einrichtungen wurden und werden ebenso vom Arbeits-und Freundeskreises Kleingradierwerk angelegt und gewartet und dies alles ehrenamtlich. Hier kann man nur sagen: zur Nachahmung empfohlen.

Für das leibliche Wohl ist der Gasthof Kanzelstein zuständig. Dort können Wanderer auch übernachten.

(Text & Fotos: Dieter Holler)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Eibach, Nachrichten, Vereine abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hat dir der Beitrag gefallen? Hast du Fragen? Ich freue mich über Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s