Eibelix ist wieder da!

1.JPGAm Freitag hat die Eibacher Obelix Fangruppe nun schon zum vierten Mal einen zwei Meter großen aus Holz gefertigten Obelix, besser als Eibelix bekannt, am großen Hinkelstein an der Straße zwischen Eibach und Dillenburg aufgestellt.

Mit einem Grillabend wurde der „Neue Gallier“ gebührend gefeiert. Auch die Insassen von vorbeifahrenden Autos gaben mit lautem Hupen und Winken ihrer Freude Ausdruck, dass Eibachs Wahrzeichen wieder seinen alten Standplatz eingenommen hatte.

Wir werden uns nicht durch dreiste Diebe oder gar Neider entmutigen lassen, war der allgemeine Tenor. Wer auch so einen dickbauchigen Gallier sein eigen nennen möchte, kann sich bei uns melden und wir werden ihm gegen Selbstkosten, ein wie es scheint, so begehrtes Objekt auf Wusch gestalten. Klauen ist die schlechteste Lösung, denn wenn man als Dieb entlarvt wird, kommt bestimmt keine Freude auf, meinte lachend Karsten Sonnenberg.

Das Foto zeigt: Vorne links Carsten Hartmann, Lars Sonnenberg, Stefan Böttge, Devin Böttge, hintere Reihe: Karsten Sonnenberg, Sven Horch, Kevin Kiefler und Justus Hehrmann mit ihrem neuen „Eibelix“.

Text und Foto: Dieter Holler

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Eibach, Nachrichten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hat dir der Beitrag gefallen? Hast du Fragen? Ich freue mich über Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s