Ein Jahr für Kolumbien

Gundula Hickel geht für ein Jahr nach Kolumbien (Foto: Uwe Seibert)

Gundula Hickel  hat vor kurzem ihr Abitur bestanden. Danach wollte sie nicht gleich studieren, sondern mal was ganz anderes machen. Im August ist Gundula für ein Jahr nach Kolumbien gegangen. Im Auftrag des Herborner Vereins Aguablanca e.V. wird sie in einem Armenviertel der Millionenstadt Cali einen Freiwilligendienst tun. Finanziert wird das zum Teil durch das Förderprogramm „weltwärts“ des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).  Ich habe Gundula vor ihrer Ausreise interviewt und das ganze als Beitrag auf meiner Podcast-Seite veröffentlicht. Klickt auf das kleine Dreieck, um den Audio-Beitrag anzuhören:

Hinweis: Bei manchen PCs  kommt mein Interview mit Gundula leider mit „Mickymausstimmen“ rüber. Ich habe leider noch nicht herausgefunden, wie man das abstellen kann. Ihr könnt den Beitrag dann einfach als MP3-Datei herunterladen und mit einem Audioplayer eurer Wahl abspielen, dann sollte es normal klingen. Hier ist der Downloadlink (mit der rechten Maustaste draufklicken und  „Ziel speichern unter“ auswählen):

http://einsinchristus.podspot.de/files/Podcast007.mp3

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Berichte, Leute veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hat dir der Beitrag gefallen? Hast du Fragen? Ich freue mich über Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s